Manuelle Therapie/ Chirotherapie/ Atlastherapie nach Arlen

Mit wenigen Handgriffen Wohlbefinden fördern

Beschwerden wie Kopfschmerzen und Schwindel können zahlreiche verschiedene Ursachen haben, welche unter anderem orthopädischer Natur sein können. In enger Abklärung mit anderen Fachärzten können manuelle Therapie/Chirotherapie oder Akupunktur einen möglichen Therapieansatz darstellen und auch andere Therapien unterstützend begleiten.

Im Rahmen der manuellen Therapie/Chirotherapie können verspannte Muskeln und schmerzende Gelenke mit gezielten Handgriffen wieder mobil gemacht werden, wobei verschiedene Techniken angewendet werden: Bei der Mobilisation soll durch langsame, sanfte Bewegungen das natürliche Gelenkspiel wiederhergestellt werden. Hierbei werden die Gelenke so behutsam mobilisiert, dass keine Schmerzen entstehen. Die gezielte Manipulation löst durch eine kleine, schnelle Bewegung die bewegungsgestörten Gelenke.

In unser manualtherapeutisches Gesamtkonzept ist die Atlastherapie nach Arlen integriert. Diese Behandlungsmethode strebt an, das Zentralnervensystem, das Gleichgewichtssystem sowie bestimmte Hirnzentren anzuregen und dadurch die Grob- und Feinmotorik, das heißt auch die Muskeln für Haltung und Bewegung, positiv zu beeinflussen. 

Uns ist bewusst, dass die Behandlung und deren Wirkung schulmedizinisch nicht belegt und in Fachkreisen auch umstritten sind. Aus eigenen Erfahrungen in unserer Praxis würde wir Beschwerden oder Auffälligkeiten im Einzelfall beurteilen und den Patienten individuelle zu möglichen Behandlungsoptionen und deren Wirkungen beraten.

Bei Fragen zur manuellen Therapie/Chirotherapie oder zu Atlastherapie helfen wir Ihnen gern weiter. Rufen Sie uns einfach an.

mehr…
no-img